In eine Zukunft ohne Papierkram für Versicherungen

Nachhaltigkeit ist längst kein Buzzword mehr – stattdessen hat das Thema Einzug in den privaten und beruflichen Alltag gefunden. Wie Versicherungen nachhaltiger werden können, wurde auf der Sustainable Insurance Conference aus verschiedenen Blickwinkeln erörtert. Im Mittelpunkt der Gespräche: die Umsetzung der ESG-Regularien (Environment, Social, Governance). Unser Team war vor Ort und zeigte gemeinsam mit den Kolleg:innen von fileee und unserem Partner Team 79 drei Use Cases, die Ihr Unternehmen weiter digitalisieren und ganz nebenbei noch einen Beitrag zur Umsetzung der ESG-Richtlinien leisten. Denn Papierberge gehören der Vergangenheit an.

MORE

Conversational Commerce: Mit Chatbots Service in Echtzeit bieten

Kommunikation kurbelt den Handel an. Dieser Grundsatz entwickelt sich in der post-pandemischen Welt zum Geschäftsimperativ und macht den Begriff „Conversational Commerce“ zum Buzzword der Stunde. Die Art und Weise, wie Menschen konsumieren, hat sich nachhaltig verändert. Gute Kommunikation ist kontextbezogen, persönlich, schnell und findet über alle möglichen Kommunikationskanäle statt. Intelligente Bots helfen Unternehmen diese hohen Anforderungen im E-Commerce zu erfüllen.

MORE

Digitaler Unfallversicherungsantrag: Dank Low Code ein Kinderspiel

Alle vier Sekunden passiert in Deutschland ein Unfall – das sind neun Millionen Unfälle pro Jahr. Und jeder davon ist individuell – so individuell wie die Versicherungen, die diese Unfälle abdecken. Doch Policen sind schwer verständlich und Anträge sind lang und kompliziert. Das geht einfacher! Wie genau zeigt das Team von ThinkOwl und fileee Conversations in diesem Use Case, der innerhalb von nur einem Tag auf einem Workshop im Rahmen einer Veranstaltung der Versicherungsforen Leipzig mit zahlreichen Unfallversicherungsexpert:innen entwickelt wurde.

MORE

Warum Sie Workflows unbedingt automatisieren sollten

Obwohl sie nicht anspruchsvoll sind, fordern sie jedes Unternehmen: Routineaufgaben, die leicht erledigt werden können, aber viel Zeit in Anspruch nehmen. Weil sie nur eine begrenzte Konzentration erfordern, sind Aufgaben wie Kundendaten übertragen oder den Posteingang verwalten extrem fehleranfällig. Besonders ärgerlich und nicht selten ist, dass sich Fehler auf Folgeprozesse auswirken. Erfolgreiche Unternehmen unterscheiden sich genau hier von ihren Mitbewerbern: Sie schaffen intelligente Workflows, die effizientes Arbeiten ermöglichen.

MORE

Trend: Die Zukunft des deutschen Mittelstands wird digital

Dass mittelständische Unternehmen in Deutschland in punkto digitale Transformation noch in den Kinderschuhen stecken geblieben sind, ist längst kein Geheimnis mehr. Und das liegt nicht nur an den politischen Rahmenbedingungen oder der in weiten Teilen des Landes noch immer ausbaufähigen Infrastruktur, sondern auch und vor allem an dem mangelnden Pioniergeist der Firmeninhaber selbst. Viele führen alt eingesessene Traditionsunternehmen mit festgefahrenen Strukturen und Prozessen. Für die ältere Stammkundschaft ist das kein Problem – für die nachfolgende und immer kaufkräftiger werdende Zielgruppe der Digital Natives hingegen schon.

MORE

Einfach und wirksam: Digitalisierung von Kundenreklamationen

Ob Möbel- oder Kleidungsstück, das lange ersehnte Smartphone oder ein neu abgeschlossener Servicevertrag – Reklamationen sind wenig erfreulich für Ihre Kund:innen und aufwendig für den Kundenservice. Insbesondere Serviceteams in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) kämpfen mit dem hohen zusätzlichen Arbeitsaufkommen. Eine Digitalisierung dieser Reklamationsanfragen wäre äußerst kosten- und zeitsparend… 

MORE

Zukunft Mittelstand: Drei entscheidende Gründe, den Kundenservice zu automatisieren

Die Digitalisierung – und damit auch die Automatisierung von Routineprozessen – in kleinen und mittleren Unternehmen kommt nur zögerlich voran. Die Corona-Pandemie hat zwar einen Digitalisierungsschub in deutschen Unternehmen bewirkt. Dennoch hinken eigenen Angaben zufolge rund die Hälfte der mittelständischen Unternehmen (51 Prozent) und der kleinen Unternehmen (51) der Digitalisierung ihrer Geschäfts- und Serviceabläufe hinterher. Dabei liegen in der Digitalisierung enorme Chancen für den Mittelstand. Wie einfach es geht, zeigt das aktuelle “Gewusst-Wie-Papier” unseres Partners TME.

MORE